Datenschutzerklärung
LifeTime Web

Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns, der LifeTime GmbH, ein wichtiges Anliegen, das wir in all unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

a) Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden durch Ihren Browser automatisch die folgenden Informationen an unseren Server gesendet und temporär gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners

Die genannten Daten werden von uns zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs und weiteren administrativen Zwecken erhoben. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Im Rahmen der Anforderung von Informationen zu LifeTime für Ärzte über das entsprechende Formular ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich, weitere Angaben können freiwillig gemacht werden. Die erhobenen Daten nutzen wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Beantwortung Ihrer Anfrage.

c) Im Rahmen der Bestellung von LifeTime für Ärzte über das entsprechende Formular ist die Angabe von Daten zu Ihrer Person und Ihrer Praxis erforderlich. Die erhobenen Daten speichern und nutzen wir zur Erfüllung Ihrer Bestellung und zugehörigen Prozessen. Für die Abwicklung der Zahlungen greifen wir auf Dienste der Paymill GmbH (“Paymill”) zurück und übermitteln zu diesem Zweck Abrechnungsdaten (u.a. Name, Anschrift und Zahlungsmittel) an diese.

d) An uns gesendete Bewerbungsunterlagen verarbeiten wir nur zum Zwecke der Auswahl geeigneter Personen. Die Daten werden ausschließlich intern genutzt und nach maximal 6 Monaten gelöscht, außer die betroffene Person stimmt explizit einer längerfristigen Speicherung zu.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf den folgenden Rechtsgrundlagen: Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder aus einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sofern wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen iSv. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützen, sind solche die Verbesserung unseres Angebots, der Schutz vor Missbrauch und die Führung unserer Statistik.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Erreichung des Verarbeitungszweckes nötig ist oder die Speicherung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt. Wir speichern Ihre Daten,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen,
  • wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen,
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

Verwendung von Cookies

Wir nutzen Cookies. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Darüber hinaus setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes - Details dazu im folgenden Absatz.

Verwendung anonymisierter Daten zur Produktverbesserung

Wir nutzen Google Analytics, ein Analysedienst der Google Inc. („Google“), zur Analyse des Nutzerverhaltens. Google Analytics verwendet einen Cookie, der die Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen um Reports zu erstellen und um uns gegenüber weitere mit der Nutzung der LifeTime Webseite verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Mit Hilfe eines Browser-Plugins haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Erhebung der vorgenannten Daten zu unterbinden. Das Plugin und Hinweise zur Installation finden Sie hier.

Darüber hinaus nutzen wir die Conversion-Pixel der u.g. Unternehmen zur Messung des Werbeerfolges von Werbekampagnen. Zu diesem Zweck übermittelt die LifeTime Webseite Informationen über Ihre Nutzung an einen Server des jeweiligen Betreibers des Werbenetzwerkes:

  • Facebook Inc.
  • Microsoft Corporation
  • LinkedIn Ireland Unlimited Company
  • Google Ads
  • Bing

Datensicherheit

Die Übertragung personenbezogener Daten erfolgt stets verschlüsselt. Darüber hinaus haben wir technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Widerruf von Einwilligungen, Widerspruchsrecht, Auskünfte

Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten. Auskunft können Sie u. a. verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • Ihre Daten zu berichtigen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen. Gründe für das Bestehen eines Löschungs-/Sperrungsanspruchs können u.a. sein der Widerruf der Einwilligung auf dem die Verarbeitung fußt, die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen;
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Verantwortlicher

Verantwortlich im Sinne der DSGVO, des BDSG und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

LifeTime GmbH
Felicitas-Kukuck-Straße 14, 22765 Hamburg
Geschäftsführer: Dr. Johannes Jacubeit
E-Mail: privacy@lifetime.eu

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

ePrivacy GmbH
Große Bleichen 21, 20354 Hamburg
Geschäftsführer: Prof. Dr. Christoph Bauer
Tel.: +49 40 609451810

Änderungen

Vor dem Hintergrund der sich fortlaufend ändernden technologischen Rahmenbedingungen behalten wir uns vor, Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen.

Gültig ab: 24.09.2019