Privacy Policy

Anwendungsbereich

Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung. Diese Erklärung gilt für die Website und alle Mobile Apps der connected-health.eu GmbH.

Anbieterkennung

Der Betreiber der App "LifeTime" ist die connected-health.eu GmbH. Die Anbieterkennung ist im Impressum hinterlegt, welches über Hyperlinks auf der connected-health.eu-Webseite und innerhalb der App eingesehen werden kann.

Zugriffsrechte für personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die spätere Identifikation gegenüber deines Arztes innerhalb der App erhoben. Diese Daten umfassen Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum. Der Betreiber der LifeTime App connected-health.eu GmbH hat keinen Zugriff auf diese Daten. Sie werden ausschließlich nach Ihrer Bestätigung an deinen jeweiligen Arzt übertragen und können jederzeit unter den Einstellungen innerhalb der App angepasst werden.

Ihre personenbezogene Daten innerhalb der App werden mittels LifeTime Hub an deinen Arzt/Therapeuten nach Ihrer Zustimmung innerhalb der App übermittelt. Die Möglichkeiten innerhalb der App umfassen die lokale Datenübertragung an einen Arzt/Therapeuten und der Export eines Dokumentes an einen Dritten Service im Rahmen der Standard-Export-Möglichkeiten des Gerätes.

connected-health.eu GmbH selbst erhebt, speichert und verarbeitet keine personenbezogene Daten der Nutzer und hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf diese.

Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Folgende Dienste Dritter werden von uns verwendet: die App “LifeTime” nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics in dieser App mit IP-Anonymisierung verwendet wird.

Facebook Ads Conversion-Tracking (Facebook, Inc.)

Conversion-Tracking von Facebook Ads ist ein Analysedienst von Facebook, Inc., der die Daten vom Facebook-Werbenetzwerk mit durch diese Applikation getätigten Aktionen verbindet.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung

Facebook Analytics for Apps (Facebook, Inc.)

Facebook Analytics for Apps ist ein Analysedienst von Facebook, Inc.

Erhobene personenbezogene Daten: Nutzungsdaten und verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: USA – Datenschutzerklärung

Wo sind meine Daten gespeichert?

Deine Daten werden ausschließlich offline auf deinem Smartphone gespeichert. Es werden keinerlei Daten über das Internet übertragen. Auf dem LifeTime Hub bei deinem Arzt liegen die Daten nur temporär und werden automatisch gelöscht.

Wie funktioniert die Datenübertragung?

Das System LifeTime ermöglicht einen gegenseiteigen sicheren und lokalen Datenaustausch zwischen Arzt und Patient. Der Arzt/Therapeut seinerseits kann patientenbezogene Daten und Dokumente mittels LifeTime Hub an das Smartphone des Patienten übertragen und diese vom Smartphone des Patienten aufnehmen. Der Patient seinerseits kann seine medizinische Daten und Dokumente mittels LifeTime Hub an seinen Arzt/Therapeuten übertragen und diese auf sein Smartphone aufnehmen.

Die Übertragung von Daten findet zum einen zwischen der Patienten-App und dem LifeTime Hub über eine verschlüsselte drahtlose Verbindung und zum anderen zwischen dem LifeTime Hub und dem Computer des Arztes über eine kabelgebundene Verbindung statt.

Für die Funktionsfähigkeit der App muss der Nutzer explizit der Aktivierung von Übertragungstechnologien innerhalb der App zustimmen, um eine drahtlose Verbindung zwischen LifeTime Hub und seinem Smartphone herzustellen.

Sind meine Daten sicher?

Deine Gesundheitsdaten werden verschlüsselt und lokal in deinem Handy gespeichert. Sie können nur nach Eingabe eines Zahlencodes oder Fingerabdrucks entschlüsselt und anschließend angesehen oder übertragen werden. Andere Apps oder Dritte können nicht ohne deine explizite Einwilligung auf Inhalte zugreifen.

Sobald personenbezogene Patientendaten in der LifeTime App gespeichert sind, unterliegen sie der alleinigen Verfügungsgewalt des jeweiligen Patienten. Der Nutzer der LifeTime App ist für die Sicherheit des Smartphones verantwortlich.

Wozu werden meine Standortdaten benötigt?

Für den Kommunikationsvorgang bei deinen Ärzten wird der Zugriff auf den Standort deines Gerätes benötigt. Daten zu deinem Standort werden nur für das Auffinden von LifeTime Hubs und zur Ermittlung der Entfernung zu einem LifeTime Hub verwendet. Deine Standortdaten werden nicht übertragen.

Wozu gibt es eine Benachrichtigungsfunktion?

Der LifeTime Hub verfügt über eine Benachrichtigungsfunktion. Der Patient wird benachrichtigt, sobald der Artz/Therapeut die Daten des Patienten zur Abholung bereitstellt. Patientenbezogene Daten und Dokumente können nach der erneuten unmittelbaren Annäherung des Smartphones an den LifeTime Hub an die App übermitelt werden.

Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Auskunft/Widerruf/Löschung

Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Stand 12.07.2016

© connected-health.eu GmbH - GERMANY | LifeTime.eu - Hamburg